Unternehmen / Konsum

Swatch Group wehrt sich gegen Apple

Der Uhrenkonzern geht gegen die von Apple eingetragene Marke iWatch vor: Sie könne mit iSwatch verwechselt werden.

(AWP/SDA) Swatch Group wagt den Aufstand gegen den Apple-Konzern. Streitpunkt ist die von Apple registrierte iWatch. Der Schweizer Uhrenkonzern macht Verwechslungsgefahr mit der iSwatch geltend.

«Wir beurteilen die Verwechslungsgefahr als gegeben, die Marken sind verwechselbar», erklärte Serena Chiesura, Kommunikationschefin der Swatch Group dem Nachrichtenportal watson. Die Stellungnahme liegt der Nachrichtenagentur sda vor.

Die Swatch Group gehe «in allen Ländern, wo die Marke eingetragen ist», gegen Apple vor, erklärte Chiesura weiter. Details gibt die Swatch Group keine bekannt. Aber: «Um die eigene Marke iSwatch zu schützen, wurden alle für nötig erachteten Massnahmen ergriffen.»

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare