Unternehmen / Finanz

Swiss-Life-Chef: «Das Silodenken hat keinen Platz mehr»

Ivo Furrer, Schweiz-CEO des Versicherers Swiss Life, spricht im Vorfeld der Konferenz «Fintech 2017 – Drivers of Change» über die Zukunft seines Unternehmens.

Die Digitalisierung habe zu einer neuen interdisziplinären Arbeitsweise in seinem Haus geführt, sagt der Chef von Swiss Life (SLHN 335.8 0.39%) Schweiz Ivo Furrer im Video-Interview (siehe oben). Furrer ist einer von vielen Teilnehmern der Konferenz «Fintech 2017 – Drivers of Change» am 9. März im Dolder Grand in Zürich.

Dort werden sich weitere CEO von Finanzinstituten, Start-up-Unternehmer und führende Experten mit den treibenden Kräften des digitalen Wandels und strategisch relevanten Fragen für den Finanzplatz auseinandersetzen. Am selben Abend werden zudem wieder die «Swiss FinTech Awards» verliehen. Tickets und weitere Infos finden Sie hier.

Leser-Kommentare