Unternehmen / Finanz

Swiss Life lanciert Aktienrückkauf

Die Versicherungsgruppe beginnt kommende Woche mit einem Aktienrückkaufprogramm.

(AWP) Die Swiss Life (SLHN 605.00 -1.14%) startet mit dem jüngst angekündigten Aktienrückkauf am kommenden Montag (6.12.). Das Programm, mit dem maximal Aktien im Wert von 1 Mrd. Fr. erworben werden, läuft bis maximal am 31. Mai 2023, wie aus einem am Freitag publizierten Inserat hervorgeht.

Der Versicherer wird die eigenen Aktien an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange auf einer zweiten Handelslinie erwerben mit dem Zweck der Kapitalherabsetzung. Die ungefähre Dauer sowie die Höhe des Aktienrückkaufs waren bereits am Investorentag von Ende November kommuniziert worden.

Auf Basis des Schlusskurses der Aktie vom 1. Dezember 2021 würde Swiss Life maximal 1’895’375 Namenaktien oder maximal 6,01 % des Aktienkapitals zurückkaufen, heisst es im Inserat weiter. Aufgrund der zukünftigen Kursentwicklung dürfte die Zahl der effektiv zurückgekauften Titel allerdings abweichen.

Die komplette Historie zu Swiss Life finden Sie hier. »

Leser-Kommentare

Philip Hjelmer 03.12.2021 - 21:40

Swiss Life bleibt unter den SMI-Titeln erste Wahl. Unter der Führung von Patrick Frost hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren prächtig entwickelt. Diese Aktie verdient das Prädikat „GARP“ (Growth at a reasonable price). Die aktionärsfreundliche Dividendenpolitik tut ihr Übriges um eine Outperformance wahrscheinlich zu machen. Die Kaufempfehlung der meisten Analysten scheint folgerichtig,