Unternehmen / Finanz

Swiss Life schliesst mit Rating zu Baloise auf

Was sich der Lebensversicherer von der Notenaufbesserung auf A+ verspricht und wie der zurückgebliebene Konkurrent Helvetia reagiert.

Der Versicherer Swiss Life hat Mitte April von der Ratingagentur Standard & Poor’s eine Aufbesserung der Bonitätsnote um eine Stufe auf A+ erhalten. Damit schliesst er zur Konkurrentin Baloise auf und distanziert sich zugleich von Helvetia, die auf der Note A bleibt.

Standard & Poor’s begründet die Höherstufung damit, dass Swiss Life den Ertrag verstetigt und die Eigenmittel durch Gewinne verstärkt habe. «Das Management kontrolliert die Risiken gut und weitet mit einer wirkungsvollen Diversifikation das Geschäftsvolumen aus», heben die S&P-Analysten hervor.

Strategie wird belohnt

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.