Unternehmen / Finanz

Swiss Re ändert Rechtsstruktur

Die Versicherungsgesellschaft will die strukturellen Änderungen bis Ende nächstes Jahr umgesetzt haben.

(AWP) Die Swiss Re (SREN 67.98 0.74%) ändert die rechtliche Organisationsstruktur der Gruppe. Nach der bereits angekündigten Auflösung der Geschäftseinheit Life Capital soll die Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG die alleinige direkte operative Tochtergesellschaft der Dachgesellschaft Swiss Re AG werden.

Die Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG werde ihrerseits separate Holdinggesellschaften für die
Geschäftseinheiten Rückversicherung, Firmenversicherung (Corporate Solutions) und für die Division Iptiq halten, teilte der Rückversicherer am Freitag in einem Communiqué mit.

«Die Straffung der rechtlichen Organisationsstruktur der Gruppe wird nichts daran ändern, dass diese Geschäftsbereiche weiterhin unabhängig voneinander operieren», schreibt die Swiss Re dazu in der Mitteilung weiter.

Die neue rechtliche Organisationsstruktur werde voraussichtlich bis Ende nächsten Jahres umgesetzt sein, hiess es weiter. Aufgrund der Änderungen beabsichtigt die Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG, die Verbindlichkeiten von Corporate Solutions zu übernehmen.

Leser-Kommentare

Salim Shashoua 26.09.2020 - 15:40

Swiss Re in the past 13 years has only lost value for its shareholders. In my eyes the organisation and its management have lost all credibility.