Unternehmen / Industrie

Swiss Steel nähert sich einem Jahresgewinn

Analyse | Der Hersteller von Spezialstahl profitiert vom verbesserten Umfeld und von Effizienzsteigerungen. Der Aktienkurs nimmt aber zu viel Positives vorweg.

Swiss Steel ist nach einem guten ersten Halbjahr vorsichtig optimistisch für das Gesamtjahr. Das bereinigte operative Ergebnis vor Abschreibungen und Amortisation (Ebitda) soll 150 bis 180 Mio. € erreichen. Bisher wurden «mehr als 100 Mio. €» in Aussicht gestellt. Trotz Chipmangel rechnet das Management mit einer stabilen Nachfrage aus der wichtigen Abnehmerbranche Automobil sowie aus dem Maschinen- und Anlagenbau.

Ab einem Ebitda von 150 Mio. werde die Gewinnzone erreicht, präzisierte der seit Juli amtierende CEO Frank Koch an der Telefonkonferenz. In den vergangenen fünf Jahren hat der Hersteller von Speziallangstahl einzig 2017 einen Gewinn (46 Mio. €) geschrieben. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?