Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Schweiz

Swisscom-CFO: «Schlechte Chancen auf mehr Dividende»

Mario Rossi, Finanzchef des Telecomkonzerns, über Herausforderungen im Privatkundengeschäft, Wachstumspläne und die Folgen der Investitionen für Anleger.

Wachstum ist im Telecomsektor nicht selbstverständlich. Der Schweizer Marktführer Swisscom arbeitet daran, wegfallende Geschäfte zu kompensieren. CFO Mario Rossi spricht mit «Finanz und Wirtschaft» darüber, wie gut die Chancen stehen und welche Ausschüttungspläne das Unternehmen hat.

Herr Rossi, Mitte Januar hat die Aufhebung des Mindestkurses zum Euro für Turbulenzen gesorgt. Haben Sie das im ersten Quartal des laufenden Jahres gespürt?
Wir sind in der Schweiz und in Italien im Grossen und Ganzen gemäss Plan gestartet. Es zeigt sich vor allem in Inland, dass die Märkte gesättigt sind. Das Teilnehmerwachstum wird sich 2015 abschwächen. Das ist normal, angesichts der hohen Durchdringung mit Telecomdiensten.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.