Unternehmen / Schweiz

Swisscom lässt sich nicht vom Kurs abbringen

Analyse | Die Marktführerin kann in einem widrigen Umfeld Umsatz und Gewinn halten. Die Dividende wird bestätigt. Eine allfällige Konsolidierung des Marktes bereitet keine Sorgen.

Swisscom hat für das abgelaufene Geschäftsjahr keine Überraschungen parat – und das ist gut so. Denn das bedeutet für Anleger, dass ihnen die zum Vorjahr unveränderte Dividende für 2018 (22 Fr. pro Aktie) sicher ist. Und auch für das laufende Jahr soll es diesen Betrag geben, sofern die neuen Finanzziele erreicht werden. Vorweg also: Die Swisscom-Dividendenstory ist intakt. Das soll auch der Fall sein, wenn sich die Konkurrenten Sunrise und UPC für ein Zusammengehen entscheiden sollten und sich der Schweizer Telecommarkt konsolidiert.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare