Unternehmen / Schweiz

Swisscom hält den Kurs

Analyse | Die Marktführerin behauptet sich in einem garstigen Umfeld, trotz Umsatzschwund. Anleger können sich auf eine garantierte Dividende freuen.

Bei Swisscom bleibt vieles beim Alten: Der Umsatz schrumpft, die Profitabilität verharrt auf ansprechendem Niveau. Und auch im dritten Quartal bläst dem Marktleader im Heimmarkt Schweiz ein eisiger Wind entgegen. Obwohl Swisscom wieder mehr Bündelangebote (InOne) verkauft hat, ist der Umsatz im Schweizer Kerngeschäft mehr als 3% geschrumpft. Das Italien-Geschäft mit Fastweb konnte hingegen wieder zulegen und wuchs dynamisch. Die Dividende scheint ungefährdet.

Das solide Zahlenset hat die Valoren des Telecomkonzerns kaum stimuliert. Sie handelten am Donnerstag nahezu unverändert. Die Aktien haben mit einem Plus von rund 7% in diesem Jahr aber bereits eine ansehnliche Performance hingelegt und profitieren im aktuell unsicheren Marktumfeld von ihren defensiven Qualitäten.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.