Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Schweiz

Symetis geht nach Paris

Der geplante Börsengang in Zürich wurde kurzfristig abgesagt: Nun strebt die Westschweizer Medizinaltechnik-Firma eine Kotierung an der Euronext in Paris an.

(AWP) Die Waadtländer Medizinaltechnik-Firma Symetis strebt neu eine Kotierung an der Euronext in Paris an. Dies, nachdem das geplante IPO an der Schweizer Börse SIX im September 2015 kurzfristig abgesagt worden war.

Das Kapital soll laut Mitteilung vom Montag mit dem IPO um 55,8 Mio. € erhöht werden. Falls die Mehrzuteilungsoption ausgeübt wird, werden es max. 64,1 Mio. € sein. Als Preisspanne für die anzubietenden Aktien nennt Symetis 26 bis 32 €. Die Zeichnungsfrist läuft vom 20. bis zum 28. März, als erster Handelstag ist der 3. April geplant.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.