Unternehmen / Schweiz

Talenthouse übernimmt Coolabi ganz

Das Technologieplattform-Unternehmen hat nun alle Anteile des Software-Spieleherstellers erworben.

(AWP) Talenthouse (THAG 0.1750 -2.78%) hat die Coolabi Group nun vollständig übernommen. Das Technologieplattform-Unternehmen hat nach dem Kauf von 33% im Vorjahr nun die restlichen 67% des Software-Spieleherstellers gekauft.

Der Erwerb erfolgte auf der Grundlage eines Unternehmenswertes von rund 44 Mio. £, wie Talenthouse am Mittwochabend mitteilte. Der Abschluss sei durch die Nutzung neuer Kreditfazilitäten zur Refinanzierung der bestehenden Verkäuferdarlehen ermöglicht worden.

Dabei habe der neue Finanzierungspartner von Talenthouse, Kartesia, das Unternehmen bei der Übernahme der restlichen Anteile an Coolabi und bei der Bereitstellung von weiterem Kapital für künftiges Wachstum mit einem Finanzierungspaket von 41 Mio. £ unterstützt.

Coolabi ist seit mehreren Jahren im Bereich der digitalen Spiele aktiv und verfügt über mehrere Hauptgeschäftsbereiche: Entwicklung von Geschichten, TV-Entwicklung, -Produktion und -Vertrieb, Verbraucherprodukte sowie digitale Apps, Spiele und Communities. Das Unternehmen ist weiteren Angaben zufolge sowohl im B2B- als auch im B2C-Geschäft tätig und beschäftigt rund 50 Personen.

Leser-Kommentare