Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Konsum

Goldbach will sich von Tamedia übernehmen lassen

Die Küsnachter Werbevermarkterin akzeptiert ein Angebot der Zürcher Mediengruppe, das keine Übernahmeprämie aufweist.

Tamedia, das grösste Schweizer Medienhaus und Herausgeberin der «Finanz und Wirtschaft», will die führende Schweizer Werbevermarkterin Goldbach Group übernehmen. Seit Jahren ist darüber spekuliert worden, dass die beiden zusammengehen könnten. Auch wenn die Zuständigen immer wieder abgewiegelt hatten, überrascht die Transaktion grundsätzlich also nicht – für umso mehr Verwunderung sorgt der Übernahmepreis: Gemäss dem am Freitag vorangemeldeten und mit der Führung des Übernahmeziels abgestimmten Angebot wird Tamedia je Goldbach-Aktie 35.50 Fr. in bar bieten. Dieser Preis liegt sogar leicht unter dem Schlusskurs am Donnerstag von 35.75 Fr.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.