Unternehmen / Ausland

Tesla fahren in den S&P 500 ein

Der Hersteller von Elektroautos schafft den Einzug in den wichtigen Wallstreet-Index. Die Aktien legen zu.

(Reuters) Der Elektroauto-Pionier Tesla (TSLA 585.76 +2.05%) zieht in den S&P 500 (S&P 500 3'636.50 +0.21%) ein. Wie S&P Dow Jones (Dow Jones 29'910.37 +0.13%) Indices am Montag mitteilten, soll das Unternehmen am 21. Dezember vor Handelsbeginn in den Börsenindex aufgenommen werden. Mit einer Marktkapitalisierung von 380 Mrd. $ ist Tesla eines der wertvollsten Unternehmen an der Wallstreet.

Mit einem besonders positiv ausgefallenen Quartalsbericht im Juli hatte Tesla die letzte grosse Hürde für die Aufnahme in das viel beachtete Börsenbarometer genommen. Der Schritt wird von Beobachtern als massgeblicher Erfolg für Konzernchef Elon Musk gewertet. Tesla-Aktien legten im New Yorker Handel um rund 10% zu.