Unternehmen / Energie

Thoma: «BKW wächst nicht im gleichen Tempo weiter»

Suzanne Thoma, CEO des Energieversorgers BKW, will weiter akquirieren, aber nicht wie zuvor. Eine «gewisse Konsolidierung» ist angesagt.

BKW ist unter der Ägide von Suzanne Thoma stark gewachsen. Der Energieversorger beschäftigt 10’000 Mitarbeitende. Vor fünf Jahren waren es 4400. Vor allem im Dienstleistungsgeschäft wurden viele Unternehmen erworben. Thoma erklärt, wohin die Reise geht.

Frau Thoma, Sie haben im September die Prognose für das Betriebsergebnis um 20 Mio. Fr. auf 400 bis 420 Mio. Fr. erhöht. Sind Sie immer noch so optimistisch?
Wir haben momentan keinen Anlass, diese Prognose zu revidieren.

Wird der Ebit eher am oberen oder am unteren Rand ihrer Prognose ausfallen?
Das kann ich Ihnen nicht sagen. Im ­November und Dezember kann immer noch einiges passieren, insbesondere im Handelsgeschäft. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?

Leser-Kommentare