Unternehmen / Finanz

Tidjane Thiam strebt höheres Tempo an

Der neue CEO der Credit Suisse will rasch Bewegung in die Schweizer Grossbank bringen.

(AWP/SDA) Die CS wird sich unter ihrem neuen Chef Tidjane Thiam wohl rascher bewegen. In seinen ersten Interviews zeigt er sich vor allem auch als Team-Player, der die Menschen mag.

Thiam macht klar, dass sich die Bank bewegen muss. Er werde sich alles «schonungslos gezielt» anschauen, sagte er am Samstag der Zeitung «Financial Times». Wachsen könne die Schweizer Grossbank möglicherweise in Schwellenländern, in den USA und der Heimat.

Auch in der «Neuen Zürcher Zeitung NZZ» lässt er durchblicken, dass er wohl ein rasches Tempo ansetzen wird. Die Investoren seien ungeduldig geworden und erwarteten einen «raschen Wandel, und vielleicht müssen wir uns in der Tat etwas schneller bewegen», sagte Thiam der NZZ. Sobald klar sei, was sich verändern solle, müsse die Bank die «Projekte sehr rasch und diszipliniert umsetzen».

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare