Unternehmen / Ausland

Toni Petersson: Ein Klimaretter geht an die Wallstreet

Toni Petersson hat den Haferdrink Oatly zu einer erfolgreichen Marke aufgebaut. Aufmerksamkeit ist dabei alles.

Der Mann in dem Video wirkt ziemlich schmerzbefreit: Oatly-CEO Toni Petersson steht mitten in einem Kornfeld und singt aus vollem Herzen über die Vorteile seiner Hafermilch. «Wow No Cow» heisst der Song, mit dem das schwedische Unternehmen Anfang Jahr sogar in der Königsklasse der Werbung, der amerikanischen Super Bowl, für sich geworben hat. Für seinen Einsatz erntete Petersson, der seit 2012 an der Spitze des Getränkeherstellers steht, Lob und Kritik. Die Reaktionen in den sozialen Medien reichten von «Oatly for President» bis «schlimmste Werbung aller Zeiten». Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare