Unternehmen / Schweiz

Diese fünf SMI-Favoriten haben noch Luft nach oben

Defensiv oder zyklisch? So lautet die grosse Frage bei der Wahl der besten SMI-Titel.

Vor einem Jahr waren sich die von FuW befragten Analysten einig: Für Zykliker war es zu früh. Zwar hatten die Märkte im Mai den ersten Coronaschock verdaut. Doch wie sich die Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie auf die Konjunktur auswirken würden, konnten Unternehmen, Analysten und Investoren nur mutmassen. Auf zyklische Unternehmen zu setzen, die von einem allfälligen Konjunkturaufschwung profitieren, schien zu riskant.

Die vielfach katastrophalen Halbjahreszahlen gaben den Skeptikern recht. Doch im Herbst drehte der Wind. Mit der wachsenden Hoffnung auf die Impfung als Ausweg aus der Pandemie setzte an den Märkten eine Sektorrotation ein. Defensive Aktien fielen zurück, ebenso von tiefen Zinsen profitierende Wachstumstitel. An ihrer Stelle gewannen die Valoren von Zyklikern wie Banken, Industrie, Auto- und Uhrenhersteller Schwung. Häufig zu Recht, wie die jüngst publizierten Quartalszahlen zeigen, denn viele Gesellschaften sind fulminant ins neue Jahr gestartet.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?