Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier US-Wahlen 2016
Unternehmen

Trump bringt Schweizer Fondsmanager nicht aus der Ruhe

Profi-Anleger setzen trotz überraschendem Ausgang der US-Wahlen auf Kontinuität.

Die Ungewissheit nach der überraschenden Wahl von Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA ist und bleibt gross. Diese Ungewissheit überträgt sich auch auf die Finanzmärkte und lässt viele Anleger zwischen Ratlosigkeit und Begeisterung zurück. Eine Umfrage von «Finanz und Wirtschaft» unter professionellen Schweizer Investoren dient als Orientierungshilfe. Der Tenor bei den fünf befragten Fondsmanagern lautet: «Alles nur halb so wild.»

Konkrete wirtschaftspolitische Massnahmen hat der gewählte  US-Präsident zwar noch in keinem relevanten Bereich formuliert. Und es dürften Monate, wenn nicht Jahre vergehen, bis sich neue industriepolitische und fiskalische Vorgaben der US-Regierung unter Trump im Gewinn von Schweizer Unternehmen spiegeln. Dennoch lassen sich aus der ersten Analyse Stossrichtungen ableiten, die Anhaltspunkte bieten.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.