Märkte / Makro

Türkische Lira fällt auf neues Rekordtief

Die Devise verliert nach der unerwarteten Zinssenkung am Donnerstag weiter an Wert.

(Reuters) Die türkische Lira verliert weiter an Wert. Der Dollar markiert mit 9,8545 Lira zu Wochenbeginn ein neues Rekordhoch. Nach der unerwartet kräftigen Zinssenkung der türkischen Zentralbank am Donnerstag setzte am Wochenende auch die Verbalattacke des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan auf die Botschafter Deutschlands, der USA und acht weiterer westlicher Länder der Währung zu. Die Analysten der LBBW fürchten, dass die aktuellen Entwicklungen zu einer weiteren Verschlechterung der bereits sehr fragilen wirtschaftlichen Verhältnisse in der Türkei führen könnten.

Leser-Kommentare