Unternehmen / Finanz

Twint-CEO Thierry Kneissler tritt ab

Beim Zahlungsanbieter kommt es zum Chefwechsel. Für Thierry Kneissler übernimmt der deutsche Unicredit-Banker Markus Kilb.

(AWP) Der Zahlungsanbieter Twint bekommt einen neuen Chef. Thierry Kneissler, der Twint 2014 als Spin-off der Postfinance mitbegründet hatte, verlässt das Unternehmen per Ende Jahr und übergibt den Chefposten an den deutschen Unicredit-Banker Markus Kilb.

Kneissler werde den Führungswechsel begleiten und danach als freier Berater tätig sein. Der Grund für seinen Abgang sei strategischer Natur. Er habe die Startup-Phase mit viel Begeisterung begleitet, für die Weiterentwicklung brauche es nun aber andere Kompetenzen: «Die letzten vier Jahre waren für mich ein ‘once in a lifetime’-Erlebnis», lässt sich Kneissler in der Mitteilung zitieren.

Er wolle seine Erfahrungen zukünftig als Berater und Verwaltungsrat weitergeben und werde nach der Einführung des neuen CEO das Unternehmen verlassen.

Leser-Kommentare