Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier Coronavirus
Unternehmen / Finanz

UBS und CS wollen keinen Corona-Gewinn

Die beiden Grossbanken teilen mit, dass sie allfällige Gewinne aus Coronakrediten spenden werden.

(AWP) Die beiden Grossbanken UBS und Credit Suisse wollen an den Covid-19 Überbrückungskrediten des Bundes nichts verdienen. Allfällige Gewinne sollen gespendet werden, wie entsprechenden Medienmitteilungen der Banken vom Mittwochabend zu entnehmen ist.

Die UBS werde auf die Gewinnmarge aus den Zinsen dieser Kredite verzichten, schreibt die grösste Schweizer Bank. Das Geld fliesse in einen «spezifischen Hilfsfonds zur Unterstützung konkreter Projekte zugunsten der Gemeinschaft», heisst es. Zusätzlich zu anderen gesellschaftlichen Engagements weltweit werde die UBS zudem weitere 30 Mio. $ für schweizerische und globale Covid-Hilfsprojekte zur Verfügung stellen. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?