Unternehmen / Finanz

UBS hatte 2020 ein Glanzjahr – und jetzt?

Die Grossbank hat zwölf Monate hinter sich, wie sie den Aktionären gefallen dürften. Die Aussichten sind weniger erbaulich.

UBS wird am Dienstag ihre Ergebnisse für das vierte Quartal und damit für das Gesamtjahr 2020 bekannt geben. Der Analystenkonsens rechnet für die vergangenen drei Monate mit einem Ertrag von 7371 Mio. $ und einem Gewinn von 966 Mio. $, das sind 4,5 bzw. 34% mehr als im Vorjahreszeitraum 2019. Für das Gesamtjahr wird von Einnahmen von 31,6 Mrd. $ (+9%) und einem Gewinn von 5,9 Mrd. $ (+37%) ausgegangen. Damit wird 2020 wohl das beste Ergebnis seit dem Glanzjahr 2015. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?