Unternehmen / Finanz

UBS überzeugt im Kerngeschäft nicht

Analyse | Die Bank übertrifft zwar teilweise die Erwartungen an das zweite Quartal. Doch ihre Paradedisziplin leidet in einem schwierigen Umfeld weiter.

Die grösste Bank der Schweiz ist immer noch für eine Überraschung gut. UBS hat am Dienstag für das zweite Quartal ein besseres Ergebnis als erwartet vorgelegt und reicht sogar an den guten Vorjahreszeitraum heran. Der Ertrag fällt im Vergleich zum Vorjahresquartal «nur» 1,5% auf 7532 Mio. $, im Schnitt wurden 7319 Mio. $ erwartet. Der Gewinn steigt knapp 1% auf 1392 Mio. $, erwartet wurden im Schnitt 1038 Mio. $. Der Wermutstropfen: Laut Analysten der Zürcher Kantonalbank ist dieser Gewinn «nicht von besonders guter Qualität».

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare