Unternehmen / Finanz

«Umbruch ist für uns eine Chance»

Patrick Odier, Senior-Teilhaber von Lombard Odier, äussert sich zu den Gründen für die personelle Verstärkung der Genfer Privatbank.

Die über 200-jährige Genfer Privatbank Lombard Odier gibt Gas. Nachdem sie per Anfang Januar ihre Rechtsstruktur von einer einfachen Kommanditgesellschaft zu einer Kommanditgesellschaft auf Aktien mit Sitz in Genf geändert hat, folgt nun der nächste Schritt. Personelle Neuzugänge verkörpern die grossen Ambitionen.

Das Kollegium der geschäftsführenden Teilhaber wird mit Hugo Bänziger, dem ehemaligen Chief Risk Officer der Deutschen Bank, erweitert. Im Verwaltungsrat nehmen Prof. Henry Peter (Uni Genf, VR Swiss Life), Henri Vanni (VR-Vize Novartis, ehem. McKinsey) und Alexandre Zeller (Präsident SIX, ehem. BCV und HSBC) Einsitz.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?