Märkte / Makro

Knappes Ergebnis in Griechenland erwartet

Laut einer aktuellen Umfrage will die Mehrheit der Griechen in der Eurozone bleiben, für den Sparkurs ist aber weniger als die Hälfte der Befragten. Am Freitag steht zudem ein Gerichtsentscheid zum Referendum an.

(Reuters) Kurz vor dem Referendum zum Sparkurs in Griechenland scheint der Ausgang noch völlig offen. In einer am Freitag veröffentlichten Umfrage der Zeitung Ethnos erklärten 44,8% der Teilnehmer, mit Ja zu stimmen. 43,4% wollten demnach dagegen votieren. In der Abstimmung am Sonntag geht es zwar um die Sparauflagen, das Ergebnis dürfte aber auch entscheidend dazu beitragen, ob das Land in der Eurozone bleibt. Bei einem Nein stellte Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem die Mitgliedschaft des Landes in der Währungsunion in Frage. Griechenland befindet sich seit Tagen im Ausnahmezustand, die Banken sind grösstenteils geschlossen und Hamsterkäufe nehmen zu. Die internationalen Geldgeber wollen erst nach dem Referendum wieder mit der Regierung in Athen verhandeln.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?