Märkte / Makro

US-Dienstleister bremsen überraschend ihr Wachstum

Der US-Dienstleistungssektor ist im Februar überraschend pessimistisch. Das Barometer notiert dennoch über der Wachstumsschwelle.

(Reuters) Die US-Dienstleister haben ihr Wachstumstempo im Februar überraschend verringert. Der Einkaufsmanager-Index fiel im Februar auf 55,3 Punkte von 58,7 Zählern im Vormonat, wie aus der am Mittwoch veröffentlichten Firmen-Umfrage des Institute for Supply Management (ISM) hervorgeht. Von Reuters befragte Experten hatten mit einem zum Vormonat unveränderten Wert gerechnet. Trotz des Rückgangs notiert das Barometer noch immer weit über der Wachstumsschwelle von 50 Punkten.

«Der Index liegt unter den Erwartungen, aber weiterhin – wie auch sein Pendant im Verarbeitenden Gewerbe – deutlich im Expansionsbereich», erläuterte Ökonom Patrick Boldt von der Helaba. Die US-Wirtschaft sei somit per saldo auf Wachstumskurs.