Märkte / Makro

US-Dienstleister wachsen wieder

Nach dem Einbruch wegen der Coronapandemie kehrt der Einkaufsmanagerindex für den US-Dienstleistungssektor in den Wachstumsbereich zurück.

(Reuters) Nach den schweren Turbulenzen im Zuge der Corona-Pandemie sind die US-Dienstleister wieder in der Wachstumszone gelandet. Der Einkaufsmanager-Index stieg im Juni überraschend kräftig auf 57,1 Punkte von 45,4 Zählern im Vormonat, wie aus der am Montag veröffentlichten Firmen-Umfrage des Institute for Supply Management (ISM) hervorgeht. Das ist der höchste Wert seit Februar. Das Barometer ist nun wieder deutlich über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern und fast auf dem Vorkrisen-Niveau angelangt.

«Hoffnungen auf eine zunehmende Dynamik des Dienstleistungssektors werden somit verstärkt», kommentierte Ökonom Patrick Boldt von der Helaba. Allerdings sei das «Rückschlagsrisiko hoch», da die USA sehr stark von einer zweiten Coronawelle betroffen seien.