Unternehmen / Ausland

US-Finanzriesen im Russlandsog

Ukrainekrieg | BlackRock muss Milliarden abschreiben, und Citigroup könnte eine ganze Division verlieren.

Nach dem Angriff des Putin-Regimes auf die Ukraine und den folgenden harten Sanktionen des Westens befinden sich Russlands Wirtschaft und Märkte im freien Fall. Das hat schwere Konsequenzen für den grössten Fondsmanager der Welt, BlackRock. Wie die «Financial Times» berichtet, muss der Wallstreet-Riese über eine Vielzahl seiner Fonds rund 17 Mrd. $ auf russische Wertschriften abschreiben.

Auch die grossen US-Banken beenden ihre Geschäfte im Land, das haben etwa Goldman Sachs und JPMorgan diese Woche mitgeteilt. Goldman hat laut Geschäftsberichten mehr als 700 Mio. $ in Form von Krediten und Wertpapieren im Land. Die Summe ist klein gegenüber der Bilanzsumme von rund 1,5 Bio. $.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?