Märkte / Makro

US-Industrie produziert überraschend weniger

Die US-Industrieproduktion ist im September überraschend gesunken. Analysten hatten hingegen mit einem Anstieg gerechnet.

(Reuters) Die US-Industrie hat ihre Produktion im September unerwartet gedrosselt. Die Betriebe stellten 0,7% weniger her als im Vormonat, wie die Notenbank (Fed) am Montag in Washington mitteilte. Von Reuters befragte Volkswirte hingegen hatten mit einem Plus von 0,1% gerechnet, nach einem Rückgang von revidiert 0,4% im August. Vor allem Autobauer und Autozulieferer stellten auch wegen des anhaltenden Chipmangels deutlich weniger her. Die Produktion insgesamt – neben der Industrie werden hier auch Versorger und Bergbau berücksichtigt – fiel überraschend um 1,3%. Hier hatten Experten ein Plus von 0,2% erwartet.

Leser-Kommentare