Märkte / Makro

Der amerikanische Arbeitsmarkt überrascht positiv

Die US-Privatwirtschaft schafft im März 196‘000 neue Stellen. Das sind mehr als erwartet – und es ist eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vormonat.

Der US-Arbeitsmarkt ist wieder auf die Erfolgsspur eingebogen. Die Privatwirtschaft hat im Monat März 196‘000 neue Stellen geschaffen. Dies geht aus dem Arbeitsmarktbericht hervor, der am Freitag vom Statistikamt BLS veröffentlicht wurde. Die Werte der Vormonate wurden zudem nach oben revidiert. Für Februar um 13‘000 auf ein Plus von 33‘000 und für Januar um 1000 auf einen Zuwachs von 312‘000. Damit hat die Wirtschaft die Scharte vom Februar ausgewetzt und die Erwartungen der Analysten übertroffen. Sie rechneten im Mittel mit einem Zuwachs von 177‘000.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare