Märkte / Makro

US-Regierung schlägt neues Corona-Hilfspaket vor

Unterstützungen in der Höhe von 1,5 Bio. $ will die Trump-Regierung der Wirtschaft zukommen lassen. Die Demokraten haben mehr Geld gefordert.

(Reuters) Die US-Regierung hat im Ringen um weitere Corona-Hilfen gegen die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie ein Kompromissangebot gemacht. Man habe den Demokraten ein Paket mit einem Volumen von mehr als 1,5 Bio. $ vorgeschlagen, sagte der Stabschef des Weissen Hauses, Mark Meadows, in der Nacht zum Donnerstag. Darin vorgesehen seien 20 Mrd. $ zur Verlängerung der Hilfen für die besonders gebeutelten Fluggesellschaften.

Die Demokraten fordern ein Paket mit einem Umfang von 2,2 Bio. $. Meadows bezeichnete das als zu hoch. «Wenn eine Zwei vorne steht, wird das ein echtes Problem», sagte er vor Journalisten an Bord der Präsidentenmaschine Air Force One. Das Flugzeug befand sich auf dem Weg von einer Wahlkampfveranstaltung im Bundesstaat Minnesota zurück nach Washington.