Unternehmen / Finanz

US-Regierung verklagt UBS

Das US-Justizministerium reicht gegen die Grossbank Klage wegen Hypothekargeschäften im Vorfeld der Finanzkrise ein.

(Reuters) – Das US-Justizministerium hat im Streit über Wertpapier-Geschäfte am amerikanischen Immobilienmarkt im Vorfeld der Finanzkrise vor rund zehn Jahren Klage gegen die UBS eingereicht. Die US-Regierung wirft der grössten Schweizer Bank Betrug beim Verkauf unsicherer milliardenschwerer Hypothekenverbriefungen vor, wie das Ministerium am Donnerstag mitteilte.

Das Geldhaus habe Investoren in der Frage der Risiken getäuscht. Ein Insider sagte, dass die Regierung Klage eingereicht habe, da die UBS einen Vergleich mit einer Geldbusse von knapp 2 Mrd. $ abgelehnt habe.

Die Bank wollte sich dazu nicht weiter äussern. Sie hatte die Klage erwartet und bereits angekündigt, sich dagegen zu wehren. Vom US-Justizministerium gab es dazu zunächst keine weitere Stellungnahme.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare