Unternehmen / Ausland

US-Tech-Titel korrigieren stark

Am Dienstagabend sackten die Aktien von Apple, Amazon & Co. den dritten Handelstag in Folge ab. Der US-Index Nasdaq hat in den drei Tagen 10% verloren.

In der Nacht zu Mittwoch hat sich der Ausverkauf von Tech-Titeln an der US-Börse fortgesetzt. Am Mittwochmorgen reagierten an den Märkten in Asien die Investoren mit Verkäufen des Tech-Investors Softbank, dessen Aktien in der Spitze 7% im Minus notierten.

Nach dem Feiertag am Montag, dem Labor Day, sackten die US-Börsen am Dienstag zum dritten Mal in Folge ab. Im Fokus standen einmal mehr die Technologiewerte: Seit dem 2. September hat der breite US-Tech-Index Nasdaq Composite 10% an Wert verloren. Offiziell durchlebt der Sektor damit eine Korrektur. Bei einem Rückgang von mehr als 30% würde der Nasdaq Bärenterritorium betreten. Das war zuletzt Ende Februar der Fall. Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare