Märkte / Makro

US-Wirtschaft wächst mässig

Der Beige-Book-Konjunkturbericht der US-Notenbank bestätigt den bisherigen konjunkturellen Trend: Die Wirtschaft expandiert weiterhin in verhaltenem Tempo.

(Reuters) Die Arbeitgeber in den USA haben der Notenbank Fed zufolge in Teilen des Landes zwischen Oktober und Anfang November verstärkt Mitarbeiter eingestellt. Im gesamten Land sei die Zahl der Einstellungen «mit mässigem Tempo gewachsen oder blieb unverändert», teilte das Fed am Mittwoch in seinem Konjunkturbericht Beige Book mit.

Die Wirtschaft lege weiterhin mit mässigem Tempo zu. Anzeichen besonderer wirtschaftlicher Aktivität machte das Fed in der Automobilindustrie und der Hochtechnologiebranche aus.

Mit Spannung erwarteter Arbeitsmarktbericht

Die meisten Investoren gehen davon aus, dass die Geschwindigkeit beim Beschäftigungszuwachs noch nicht hoch genug ist, damit der Fed-Offenmarktausschuss bereits in seiner Sitzung im Dezember die derzeitigen Anleihenkaufprogramme zur Stützung des Arbeitsmarkts zurückfährt. Sollte der offizielle Arbeitsmarktbericht morgen Freitag jedoch besonders gut ausfallen, könnte dies Anhängern einer strafferen Geldpolitik in der Fed-Spitze in die Hände spielen. Diese drängen auf eine baldige Drosselung des Wertpapierprogramms. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?