Märkte / Makro

USA: Einzelhandel überrascht mit Umsatzanstieg

Die Kauflaune der Amerikaner hat sich verbessert, somit ist der Umsatz zum Vormonat um 0,7% gestiegen.

(AWP) Der US-Einzelhandel hat seine Umsätze im August zur Überraschung von Experten ausgeweitet. Die Umsätze seien um 0,7% zum Vormonat gestiegen, teilte das Handelsministerium am Donnerstag in Washington mit. Analysten hatten dagegen im Schnitt mit einem Rückgang um 0,7% gerechnet. Allerdings wurde zugleich der Rückgang im Vormonat von 1,1 auf 1,8% revidiert.

Gegenüber dem Vorjahresmonat legten die Umsätze um 15,1% zu. Das Ergebnis wird jedoch durch die coronabedingt schwache Entwicklung im Vorjahresmonat überzeichnet.

Ohne die häufig schwankenden Erlöse aus Autoverkäufen stiegen die Umsätze um 1,8%. Erwartet wurde hingegen ein leichter Rückgang.

Leser-Kommentare