Unternehmen / Finanz

Valiant steigert Gewinn unter den Erwartungen

Die Regionalbank verbucht einen leichten Gewinnanstieg nach neun Monaten. Die Prognosen kann sie nicht erfüllen. Sie bestätigt aber den Ausblick.

(AWP) Die Valiant Bank hat in den ersten neun Monaten des Jahres den Gewinn gesteigert, ist aber etwas hinter den Markterwartungen zurückgeblieben. Den Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt die Gruppe.

Die positive Tendenz aus dem Halbjahresergebnis habe sich auch beim Zwischenergebnis nach neun Monaten bestätigt, teilte Valiant am Donnerstag mit. Unter dem Strich stieg der Konzerngewinn um 1,6% auf 85,2 Mio. Fr.

Der Betriebsertrag stieg bis Ende September um 6,3% auf 304,4 Mio. Fr. «Einmal mehr erwies sich das Zinsergebnis als äusserst robust und bildete die Basis für den höheren Gewinn», hiess es. Denn im Hauptgeschäft der Bank, dem Zinsengeschäft, erhöhte sich der Bruttoerfolg um 3,9% auf 228,1 Mio. Vor allem ein tieferer Zinsaufwand habe sich positiv ausgewirkt.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.