Unternehmen / Finanz

Wackere Valiant

Analyse | Die Finanzdienstleisterin steckt die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bislang gut weg und profitiert einmal mehr vom gesunkenen Zinsaufwand.

Valiant hat ein beachtliches Resultat erzielt. Die Berner Bank hat ihren Betriebsertrag im ersten Halbjahr 2020 um 2,7% auf 210,9 Mio. Fr. gesteigert. Der Geschäftserfolg ist mit 73,9 Mio. Fr. in etwa auf dem Niveau des Vorjahres geblieben.

Geholfen hat der Finanzdienstleisterin nicht zuletzt der tiefe Zinsaufwand. Valiant versteht sich seit mehreren Jahren ausgezeichnet darauf, das Negativzinsumfeld auf der Passivseite der Bilanz für sich zu nutzen. Vor allem dank der Emission von Covered Bonds senkt die Bank ihren Zinsaufwand kontinuierlich. Im ersten Semester kam dieser noch bei 11 Basispunkten zu stehen, ein Minus von 40% gegenüber dem Vorjahr.

Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare