Unternehmen / Konsum

Valora-CEO: «Wir verhandeln tiefere Mieten»

Michael Mueller, CEO von Valora, sieht Home Office als nachhaltigen Trend. Aktionären möchte er bald wieder eine attraktive Dividende zahlen.

Die vielen geschlossenen Avec-Shops und Caffè Spettacolo haben das öffentliche Bild der Schweiz in den letzten Monaten geprägt. Valora-CEO Michael Mueller erklärt im Interview, wie er den Detailhandelskonzern in die Zukunft steuern will.

Herr Mueller, arbeiten Sie noch zu Hause?
Mittlerweile fast nicht mehr, aber auch ich arbeitete während dem Lockdown viel von zu Hause aus.

Wie nehmen Sie die Pendlerbewegungen wahr, wenn Sie nun unterwegs sind?
Wir sind noch lange nicht auf dem Niveau vor der Krise. Die Pendlerfrequenzen sind je nach Standort unterschiedlich, gerade die grossen Bahnhöfe leiden immer noch.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare