Unternehmen / Konsum

Valora-VR kauft in grossem Stil eigene Aktien

Ein Mitglied des Valora-VR hat insgesamt knapp 51'600 Valora-Aktien zugekauft. Dies entspricht mehr als 1% aller Titel des Kioskbetreibers.

(AWP) Ein Mitglied des Valora-Verwaltungsrats hat den momentan äusserst tiefen Aktienpreis des Kioskbetreibers genutzt und im grösseren Stil Anteile des Unternehmens zugekauft. Beim Käufer könnte es sich um Ernst Peter Ditsch handeln, der bereits bisher knapp 16% am Unternehmen hielt.

Gemäss den auf der Internetseite der Börsenaufsicht SIX Exchange Regulation offengelegten Management Transaktionen wurden in der zweiten Hälfte der vergangenen Woche insgesamt knapp 51’600 Valora-Aktien zugekauft. Dies entspricht 1,29% aller Aktien des Konzerns. Die gemeldeten Transaktionen haben insgesamt ein Volumen von nicht ganz 8,4 Mio. Fr.

Mit einem durchschnittlichen Preis von 162,43 Fr. pro Aktie wurden die Valora-Anteile zu einem Preis zugekauft, der über 30% unter dem Niveau von Anfang Jahr liegt. Auch auf längere Sicht betrachtet sind die Valora-Aktien derzeit so günstig wie schon lange nicht mehr zu haben – tiefer notierten sie zuletzt 2012, unter 200 Fr. wurden sie seit 2016 nicht mehr gehandelt.

Theoretisch ist es möglich, dass die offengelegten Transaktionen von zwei oder drei unterschiedlichen Verwaltungsräten stammen. Wahrscheinlicher ist aber, dass nur ein Verwaltungsrat zugekauft hat. Dabei dürfte es sich um Ernst Peter Ditsch handeln, da dieser als einziger der derzeit amtierenden Verwaltungsräte im grösseren Stil in Valora (VALN 204.5 4.34%) investiert ist und laut dem aktuellsten Geschäftsbericht 15,93% an Valora hält.

Ditsch wurde zum Grossaktionär von Valora, als der Konzern 2012 die Unternehmensgruppe Brezelkönig kaufte. Diese gehörte Ditsch und einen Teil des damals vereinbarten Kaufpreises wurde in Valora-Aktien entrichtet. Ditsch wäre Ende März dieses Jahres bei der aber aufgrund der Coronakrise verschobenen Generalversammlung zurückgetreten.

Valora hat am Dienstag auf Anfrage vorerst keine weiteren Angaben zu den Transaktionen gemacht.

Leser-Kommentare