Unternehmen / Industrie

VAT Group nimmt viel Schwung ins neue Jahr

Analyse | Der Vakuumventilspezialist berichtet von einem über Erwarten guten Schlussquartal und bleibt zuversichtlich.

VAT blickt auf ein hervorragendes Schlussquartal zurück. Ein starker Auftragseingang und ein Umsatz über der Anfang ­Dezember geäusserten Erwartung bestätigen den Wachstumskurs, auf dem sich der marktführende Hersteller von Vakuumventilen für Anlagen vor allem der Halb­leiterindustrie befindet.

Zudem war das Schlussviertel sehr ertragreich: Ging das Management Anfang Dezember noch von einem Ebitda (Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisation) von über 30% des Umsatzes aus, würden vorläufige Zahlen nun auf eine Marge von über 31% hindeuten.

Das Zahlenwerk spiegelt anhaltende Marktanteilsgewinne und die günstigen Bedingungen im Halbleitersektor. Dieser hat jüngst nochmals einen Zacken zugelegt. Die Stimmung sowie die Zahlen und Einschätzungen, zum Beispiel von TSMC, ­STMicroelectronics und Micron, sind gut und versprechen eine Fortsetzung des Aufschwungs im Branchenzyklus.   Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?

Leser-Kommentare