Unternehmen / Industrie

VAT gedenkt nicht nachzulassen

Analyse | Der Anbieter von Hochvakuumtechnologie will sein hohes Wachstum fortsetzen und die Profitabilität weiter steigern.

Eine Kernaussage von CEO Mike Allison am heutigen Investorentag der VAT Group lautet: «VAT ist gut positioniert, um langfristig erfolgreich zu sein und in den nächsten fünf Jahren für alle Interessengruppen einen hervorragenden Wert zu schaffen.» Das ist eine starke Ansage.

Untermauert wird sie mit vier strategischen Prioritäten, die sie glaubhaft erscheinen lassen. Im Wesentlichen bezwecken sie, das Wachstum fortzusetzen und die Profitabilität weiter zu erhöhen. Worauf das hinauslaufen soll, zeigt ein ganzer Katalog mit Finanzzielen.

Zielkatalog wie ein Wunschzettel

Für Investoren, die mit dem Anbieter von Hochvakuumtechnologie weniger vertraut sind, lesen sich die Finanzziele wie ein Wunschzettel ans Christkind. Ein hohes prozentual einstelliges Umsatzwachstum steht darauf, ebenso eine am Ebitda (Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisation) gemessene Marge von 30 bis 35% über den Zyklus hinweg. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?

Leser-Kommentare