Unternehmen / Industrie

VAT in der besten aller Welten

Analyse | Der Ostschweizer Vakuumventilhersteller überbietet die Prognosen. Auch 2018 wird der Gewinn kräftig steigen.

Seit dem Gang an die Börse im April vor zwei Jahren ist VAT Group Quartal für Quartal gewachsen. Und wie: Der Vakuumventilspezialist ist 2017 ein Drittel grösser geworden. Im Zeitraum von zwei Jahren sind es 60%.

Das Unternehmen profitiert von einem beispiellosen Nachfrageboom aus der Halbleiter-, der Display- und der Solarindustrie. Neue Technologien und eine Datenexplosion sorgen für einen sehr regen Geschäftsgang vor allem in der Halbleiterindustrie, dem Hauptkundensegment von VAT.

Dabei gelang es der im St. Galler Rheintal domizilierten Gesellschaft, den bereits hohen Marktanteil auszudehnen: in der Industrie insgesamt von 41 auf 45%, rein auf die Halbleiterbranche bezogen von 57 auf 64%.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare