Archiv

verkauft Privera

Der Baukonzern Implenia verkauft die in der margenschwachen Liegenschaftenverwaltung aktive Privera-Gruppe an die Westschweizer Beteiligungsgesellschaft Bugena. Diese gehört Claude Berda, der bis vor kurzem mit einem Anteil von über 5% zu den Grossaktionären von Implenia gehörte, sein Paket in der Zwischenzeit aber veräussert hat. Privera betreut ungefähr 3500 Wohn- und Geschäftsliegenschaften in der ganzen Schweiz und beschäftigt etwa dreihundert Mitarbeiter. Privera erzielte 2007 mit einem Honorarumsatz von 70 Mio. Fr. ein operatives Ergebnis von 3,5 Mio. Fr. Der Verkaufspreis von 27,2 Mio. Fr. fliesst Implenia in bar zu. Privera passte mit der administrativen Bewirtschaftung von Liegenschaften nicht in die Implenia-Strategie. Das Unternehmen konzentriert sich auf die anspruchsvolle und entsprechend margenstärkere technische Immobilenbewirtschaftung. Die Börse hat Implenia am Freitag höher eingestuft.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare