Unternehmen / Finanz

Versicherer kräftig dank gestärkter Finanzen

Die Versicherer legen hervorragende Neunmonatszahlen vor. Die Sturmschadenschätzungen in den USA mussten zwar verdoppelt werden, die Belastung ist aber verkraftbar.

Nur wenig der Jahresperformance der Versichereraktien ist seit der Wiederaufnahme des Handels an den US-Aktienbörsen verloren gegangen. Die Investoren setzen darauf, dass die ­Bewältigung der enormen Schäden des Sturms «Sandy» in den USA für die Assekuranz verkraftbar ist. Mut gemacht haben hervorragende Neunmonatszahlen, mit denen diese Woche die Versicherer AIG und Allstate aufgewartet haben.

Derweil sind die anfänglich tief angesetzten Schätzungen des wirtschaftlichen und des versicherten Sachschadens markant noch oben korrigiert worden. Das Analyseunternehmen Eqecat hat die für die Assekuranzbranche erwartete Last von 10 Mrd. auf neu bis zu 20 Mrd. $ verdoppelt.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare