Unternehmen / Finanz

Vontobel profitiert von starken Märkten

Analyse | Die Privatbank hat im vergangenen Jahr deutlich mehr verdient und erhöht die Dividende. Bei der Vermögensverwaltung muss sie über die Bücher.

Vontobel ist auf Wachstumskurs. Die Privatbank hat im vergangenen Jahr den Ertrag 9% auf 1,26 Mrd. Fr. gesteigert, unterm Strich verblieb ein 14% höherer Gewinn von 265,1 Mio. Fr. Das Ergebnis, mit dem Vontobel die Erwartungen übertroffen hat, kommt bei Anlegern gut an. Die Aktien legten im Tagesverlauf zu. Anleger sollen mit einer Dividende von 2.25 Fr. je Titel entschädigt werden.

Derzeit steckt die Bank mitten in einer Phase der Veränderung. Im Dezember hatte Vontobel angekündigt, sich einer neuen Struktur mit vier zentralen Client Units zu unterstellen. Mit dem Schritt einhergegangen ist der Rückzug aus dem Kapitalmarktgeschäft. Man wolle sich als reines Buy-Side-Investmenthaus ausrichten, so die Begründung.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.