Unternehmen / Finanz

VP Bank baut im skandinavischen Raum aus

Die Liechtensteiner Bank übernimmt das Kundengeschäft der Privatbank Öhman Bank mit einem Kundenvermögen von 760 Mio. €.

(AWP) Die liechtensteinische VP Bank übernimmt von der schwedischen Finanzgruppe Öhman das Kundengeschäft der Privatbank Öhman Bank mit Sitz in Luxemburg. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, wie es in einer Mitteilung von Mittwoch heisst.

Die Transaktion erfolge in Form eines Asset Deals und beinhalte die Übernahme eines Kundenberaterteams von 11 Mitarbeitenden sowie Kundenvermögen von rund 760 Mio. €, schreibt die VP Bank weiter. Sie soll spätestens bis zum 1. Januar 2021 abgeschlossen werden.

Die Öhman Bank wurde 2006 als internationale Private-Banking-Sparte der schwedischen Finanzgruppe Öhman gegründet. Diese befindet sich in Familienbesitz. Die Bank bietet gemäss Mitteilung Lösungen in den Bereichen Vermögensverwaltung, Wertschriftenhandel, Finanzberatung, Finanzierung und Wertpapierverwahrung. Bei den bisherigen Kunden der Öhman Bank handle es sich mehrheitlich um skandinavische Unternehmer und Investoren.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?