Unternehmen / Ausland

VW will über Traton-IPO entscheiden

Volkswagen beobachtet das Umfeld an den Finanzmärkten und will in den kommenden Tagen über den Börsengang der Lkw-Tochter entscheiden.

(AWP) Volkswagen will in den kommenden Tagen über einen Börsengang seiner Lkw-Tochter Traton entscheiden. «Wir werden uns die Ergebnisse der Bewertung durch die Analysten ansehen und in den nächsten Tagen eine Entscheidung treffen», sagte Finanzvorstand Frank Witter der Nachrichtenagentur Reuters am Rande einer VW-Veranstaltung am Vorabend des Genfer Autosalons. Der Gang aufs Parkett sei für Traton «eine sehr erstrebenswerte Option», fügte Witter hinzu. Zugleich sei das Marktumfeld für ein IPO derzeit starken Schwankungen ausgesetzt, schränkte er ein. Der Brexit sei ebenso ein Thema, das auf den Märkten laste, wie der US-Handelsstreit mit China.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.