Unternehmen / Gesundheit

Walgreens nähert sich Galenica

Alliance Boots ist grösster Aktionär von Galenica. Die Beteiligung Walgreens' an Alliance Boots ändert nichts am Aktionariat.

Galenica war mit ihrer Interpretation fast schneller als die Nachricht selbst. Kaum wurde bekannt, dass Walgreens die Mehrheit an der grössten Galenica-Aktionärin Alliance Boots erwirbt, beruhigten die Berner mit einer Medienmitteilung: Im Aktionariat von Galenica werde sich nichts ändern. Alliance Boots bleibe mit 25,5% an Galenica beteiligt, davon seien 20% stimmberechtigt. Dieses Aktienpaket sei nicht Bestandteil der Vereinbarung zwischen Walgreens und Alliance Boots.

Die 25,5% an Galenica werden daher künftig zu gleichen Teilen von (Noch-)Alliance-Boots-Eigentümern Stefano Pessina und der Private-Equity-Gesellschaft KKR gehalten, die den Deal mit Walgreens ­eingefädelt hat. KKR verschiebt ihre Galenica-Anteile in eine Holding, die aus Alliance Boots herausgelöst wird. Pessina bleibt weiterhin im Verwaltungsrat von Galenica. Die Generalversammlung vom 3. Mai 2012 hat seine Amtszeit gerade erst um drei Jahre verlängert.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.