Unternehmen / Ausland

Walgreens steht vor entscheidenden Monaten

Die amerikanische Apothekenkette muss Wallstreet von der rosigen Zukunft überzeugen. Dabei ist die neue Chefin gefordert.

Walgreens ist wahrlich kein Überflieger. Nachdem die Aktien der Apothekenkette vor drei Jahren in den Dow Jones aufgenommen wurden, haben sie fast ein Drittel an Wert verloren. Keiner der anderen derzeitigen 29 Mitglieder des amerikanischen Leitindex weist eine schlechtere Performance aus.

Selbst der arg gebeutelte Flugzeughersteller Boeing sowie die unter Druck stehenden Ölkonzerne Chevron und ExxonMobil waren ein besseres Investment. Doch nicht nur das. Sogar der Industriekonzern General Electric, der von Walgreens aus dem Leitindex verdrängt worden ist, hat in den vergangenen drei Jahren eine bessere Entwicklung gezeigt. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare