Unternehmen / Ausland

Warum die Chinesen an die SIX streben

Vier chinesische Unternehmen wollen sich an der Schweizer Börse SIX kotieren lassen. Erfahrungen aus London ernüchtern.

Mit Sany Heavy Industrial könnte ein neues Schwergewicht an die SIX stossen: Der Börsenwert des chinesischen Unternehmens beträgt über 20 Mrd. $ – das übertrifft die SMI-Titel Geberit und Credit Suisse. Die Kotierung in der Schweiz soll mithilfe von Hinterlegungszertifikaten (Global Depositary Receipts, GDR) umgesetzt werden, hat der weltweit drittgrösste Baumaschinenhersteller vergangene Woche gegenüber der Börse Schanghai bekannt gegeben.

Neben Sany haben drei kleinere Titel den Börsengang in Zürich angekündigt. Der Hersteller von Lithiumbatterien Gotion High-Tech sowie der Materialzulieferer für die Batterieproduktion Ningbo Shanshan kommen auf jeweils rund 9 Mrd. $ Marktkapitalisierung, der Medizintechnikspezialist Lepu Medical erreicht 6 Mrd. $.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?